Secondary menu

Fahrzeugzulassung

Informationen und Tipps zur Kfz-Zulassung*

  • Gültiger Personalausweis mit aktueller Anschrift bzw. aktueller Meldebestätigung oder gültiger Reisepass mit aktueller Meldebestätigung
  • Juristische Personen, Vereine und GbR
    Bei juristischen Personen, Unternehmen und anderen Einrichtungen wird das Kfz  am Ort des Firmensitzes oder der beteiligten Niederlassung zugelassen.
    Da die Fahrzeug-Zulassungsverordnung nur juristische und natürliche Personen als Inhaber einer Zulassung akzeptiert, ist eine Kfz Zulassung nur auf einen benannten Vertreter mit dessen Personaldaten möglich.
  • Vollmacht für Beauftragte, sowie deren Ausweis bzw. Pass (gilt auch für Ehegatten)
  • Bei Minderjährigen: Einverständniserklärung beider Elternteile
  • Alten Fahrzeugbrief/Betriebserlaubnis Fahrzeugschein ( sind die neuen Fahrzeugpapiere vorhanden Zulassungsbescheinigung Teil I. und Teil II: ) und ggf. EWG-Übereinstimmungsbescheinigung (COC-Papier)
  • Elektronische Versicherungsbestätigung, kurz VB-Nummer. Die Aushändigung einer Deckungskarte bzw. Doppelkarte auf Papier entfällt.
  • TÜV- und AU-Gutachten
  • Altes Kennzeichen ( falls vorhanden )
  • Für die Zulassung Ihres Fahrzeuges ist seit 01. Oktober 2005 eine Einzugsermächtigung (ggf. auch Vollmacht) für die Abbuchung der Kfz-Steuer für das Finanzamt erforderlich. Ansonsten wird das Fahrzeug nicht zugelassen.

Gerne übernehmen wir das alles und die damit verbundenen Wartezeiten für Sie!

Weitere Hinweise, Formulare und Downloads können Sie hier finden:

http://www.trier.de/Rathaus-Buerger-in/Stadtverwaltung/Aemter-Dienststellen/Dezernat-III/Strassenverkehrsamt/

* Datenquelle: Internet, Daten evtl. nicht vollständig oder aktuell